Velma-Oklahoma-USA

der samstag hat ganz fueh gestartet, da wir nach lindsay zum track meet gefahren sind. es war angenehm warm, aber auch seeeehr windig. ich habe noch zwei andere deutsche austauschschuelerinnen getroffen, die aber nicht mit kompass gefahren sind. mit caroline vom bodensee habe ich mich besonders gut verstanden und es ist einfach gut, wenn man mit anderen austauschschuelern uber die gleichen erfahrungen sprechen kann. wir sind vierte in der 4x200m staffel geworden, 3.im weitsprung und 1.in den 200m dash. da das meet shcon sehr frueh angefangen hat, waren wir dann gluecklicherweise auch schon wieder gegen 5 zu hause. nachdem ich mich etwas mit kasey und hank unterhalten habe, haben wir alle monopoly gespielt - for ever. wirklich, es war ein vier std monopoly marathon und jess ist konnte man am ende echt anmerken, dass sie keine lust mehr hatte. danach ist dillon noch vorbei gekommen. sonntag sind wir nicht in die kirche gegangen, sondern kasey, jess und ich sind los, um senior pictures fuer mich zu machen. kasey hat eine super camera und deswegen wollte ich auch gar keinen "pro" bestellen. wir sind rumgefahren und haben mal hier mal dort bilder gemacht und sie sind wirklich sehr gut geworden! zurueck zu hause haben wir spaeten lunch gegessen und danach haben jess und ich angefangen, ein spiel zu spielen, dessen regeln wir usn nicht ganz bewusst waren; dadurch hat es aber nur noch mehr spass gemacht waehrend hank jess nach tishomingo gebracht hat, haben kasey und ich die bilder ausgesucht, die ich in wallet size haben moechte. den rest des tages, haben wir nur noch etwas tv geguckt und relaxed.

23.4.07 14:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung